Abmahnung Daniel Sebastian | Was tun gegen Daniel Sebastian Abmahnung?

Lesen Sie hier, wie Sie richtig reagieren, wenn Sie von Rechtsanwalt Sebastian abgemahnt werden

Abmahnung Daniel SebastianDie Kanzlei von Rechtsanwalt Daniel Sebastian ist eine der vielen Kanzleien, die sich durch den massenhaften Versand von Abmahnungen im Urheberrecht hervortut. Der Abgemahnte soll sich dieser Rechtsverletzung angeblich durch den Tausch einer Datei bei einer sogenannten „Filesharing-Börse“ schuldig gemacht haben.

Bei den Abmahnungen von Anwalt Daniel Sebastian geht es im Regelfall um Musikdateien, die widerrechtlich mit anderen Nutzern des Filesharing-Netzwerkes getauscht worden sein sollen. Auffällig sind die Summen, die mittlerweile von den Empfängern des Mahnschreibens verlangt werden. Forderte die Kanzlei noch bis vor kurzem die beinahe schon üblich gewordene Vergleichssumme von 500,00 Euro, sind es inzwischen in Einzelfällen bis zu 4.800,00 Euro.

Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie mit einem Abmahnschreiben von Daniel Sebastian umgehen sollten. Bitte beachten Sie, dass Ihre Reaktion von entscheidender Bedeutung ist!

Kostenlose Anfrage starten

Gerne kontaktieren wir Sie per E-Mail oder telefonisch!

 

Please leave this field empty.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Nutzen Sie unser Know-how bei Abmahnungen von Rechtsanwalt Daniel Sebastian

Wir haben Abmahnungen im Urheberrecht bearbeitet und wissen, wie Sie sich bei einer Abmahnung der Kanzlei Sebastian verhalten müssen, um keinen weiteren Schaden anzurichten. Deshalb bieten wir Ihnen diese außergerichtlichen Leistungen an:

  1. Rechtliche Überprüfung Ihrer Abmahnung
  2. Kontaktaufnahme mit der Anwaltskanzlei Sebastian
  3. Verhandlungen mit Rechtsanwalt Daniel Sebastian
  4. Modifizierung der strafbewehrten Unterlassungserklärung (sofern Abgabe ratsam)

DeutschlandWir sind bundesweit für Sie tätig!

Geringe und planbare Kosten

Wir wissen, dass eine Sebastian-Abmahnung schon teuer genug für Sie werden kann. Uns ist auch bewusst, dass diese sehr unangenehm für Sie ist und durch unsere Tätigkeit für Sie nicht noch viel teurer werden darf.

Anwaltskosten sparenAus diesem Grund machen wir Ihnen ein

spezielles Angebot!

Dieses sollten Sie nicht entgehen lassen. Wir berechnen unsere kompletten, außergerichtlichen Tätigkeiten, nicht wie sonst üblich, streitwertabhängig, sondern zu einem erheblich günstigeren Pauschalpreis ab. Dann wissen Sie von Anfang an, welche Kosten auf Sie zukommen.

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, dann können wir Ihnen den Preis nennen!

 

Rechtsverletzung durch Filesharing

Im Abmahnschreiben von Rechtsanwalt Daniel Sebastian wird ausdrücklich auf die angebliche Verletzung der Urheberrechte seiner Mandanten durch die missbräuchliche Nutzung von Filesharing-Netzwerken wie Gnutella, eDonkey oder Bittorrent Bezug genommen. Um daran teilnehmen zu können, müssen sich User zunächst einmal den „Client“ des jeweiligen Netzwerkes, also ein kleineres Computerprogramm, installieren. Mit Hilfe dieses Clients kann der User jetzt das Filesharing-Netzwerk nach Dateien durchsuchen und diese per Mausklick herunterladen.

FilesharingIm Gegenzug können andere Teilnehmer auf die Dateien zugreifen, die dieser User auf seiner Festplatte gespeichert und als „freigegeben“ markiert hat. Das bedeutet natürlich auch, dass die Gefahr des Downloads einer urheberrechtlich geschützten Datei gegeben ist, weil jeder Teilnehmer selbsttätig darauf zu achten hat, dass die Dateien, die er zum Upload anbietet, nicht urheberrechtlich geschützt sind. Tut er dies nicht, hat sich die Datei in kürzester Zeit verbreitet und kann daher zahlreiche illegale Downloads bedeuten.

Dieses rechtswidrige, wenn auch oft unbewusste, Verhalten führt dann häufig zu den allseits bekannten Filesharing-Abmahnungen.

Abmahnschreiben von Rechtsanwalt Daniel Sebastian

Auf den illegalen Download einer solchen Datei werden Sie in der Abmahnung von Rechtsanwalt Daniel Sebastian hingewiesen. Die Kanzlei verweist darüber hinaus auf die Tatsache, dass man die IP-Adresse des Rechtsverletzers ermittelt habe und daher eindeutig feststellen könne, dass es sich um Ihren Internetanschluss handelt. Grundsätzlich sind Sie für die Urheberrechtsverletzungen Dritter, die mit Ihrem Internetanschluss begangen wurden, haftbar, auch wenn es von dieser Regel Ausnahmen gibt, wie sie der Bundesgerichtshof zuletzt für volljährige Kinder angenommen hat, die noch bei ihren Eltern wohnen und dort im Internet surfen (BGH, Urteil vom 08.01.2014, Az.: I ZR 169/12). Allerdings gilt auch diese Ausnahme nur bis zum Eintreffen der ersten Abmahnung aufgrund von illegalem Filesharing.

Abmahnung im UrheberrechtWegen dieser Rechtsverletzung fordert man Sie in dem Abmahnschreiben auf, die entsprechende Datei nicht länger zu verbreiten beziehungsweise öffentlich anzubieten. Um ihre Ernsthaftigkeit zu demonstrieren sollen Sie eine vorformulierte, strafbewehrte Unterlassungserklärung unterschreiben und an die Kanzlei zurück senden. Dafür wird Ihnen im Schreiben eine Frist gesetzt. Weil man zudem auf eine zeitnahe und außergerichtliche Beilegung der Angelegenheit bedacht sei, bietet man Ihnen an, auf grundsätzlich bestehende Schadensersatz- und Aufwendungsersatzansprüche gegen Zahlung eines Geldbetrages zu verzichten.

Was Sie nun tun sollten

Wenn Sie ein Abmahnschreiben von Rechtsanwalt Daniel Sebastian erhalten haben, müssen Sie reagieren. Denn als Reaktion auf eine Abmahnung einfach nichts zu tun, kommt nur in sehr wenigen Ausnahmefällen in Betracht, bei denen völlig sicher ist, dass das gerügte Verhalten auf keinen Fall rechtswidrig ist. Gerade im Hinblick auf die aktuelle Rechtsprechung zeigt sich, dass verschiedenen Gerichte nicht unbedingt zu demselben Ergebnis kommen müssen und dass zu vielen Rechtsfragen unterschiedliche Ansichten bestehen. Um also der Gefahr eines gerichtlichen Verfahrens mit unsicherem und teurem Ausgang zu entgehen, sollten Sie auf die Abmahnung möglichst fristgerecht reagieren.

Um auf der anderen Seite nicht unnötigerweise eigene Rechtspositionen Preis zu geben, sollten Sie aber auch nicht in der Weise reagieren, dass Sie die der Abmahnung beigelegte und zu weit gefasste Unterlassungserklärung unterzeichnen und ungeprüft zurückschicken. Lassen Sie stattdessen zunächst prüfen, ob Sie überhaupt eine Unterlassungserklärung abgeben müssen und wenn ja, eine eigene „modifizierte Unterlassungserklärung“, die Ihre Rechte wahrt, anfertigen. Anwaltliche Unterstützung ist Ihnen dabei eine große Hilfe. Sprechen Sie uns einfach an. Wir wissen, wie man mit einer Abmahnung von Daniel Sebastian umgeht!

Weitere informative Artikel zum Thema Abmahnung finden Sie hier:

1. Abmahnung FAREDS (dort mehr)
2. Waldorf Frommer Abmahnung (dort mehr)
3. Abmahnung Sasse und Partner (dort mehr)
4. Abmahnung Marko Schiek

Beratung erwünscht?

Sie wünschen eine Rechtsberatung? Wir sind für Sie da! Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie einen Termin. Unser gesamtes Team steht Ihnen gerne zur Verfügung!

» Jetzt anfragen