Abmahnung Philipp Marquort | Was tun gegen Philipp Marquort Abmahnung?

Lesen Sie hier, wie Sie richtig reagieren, wenn Sie von Rechtsanwalt Marquort abgemahnt werden

Mit den zunehmenden Möglichkeiten, sich im Internet schnell und auf den ersten Blick problemlos mit den neuesten Musikstücken und aktuellen Filmen versorgen zu können, nimmt die Gefahr zu, von einem Rechtsanwalt wie Philipp Marquort ein Abmahnschreiben zu erhalten. Der Anwalt aus Kiel vertritt die Interessen von zur Wahrnehmung geschützter Rechte an Musikdateien oder Filmdateien autorisierten Firmen.

Solche Nutzungsrechte werden von den Urhebern musikalischer oder filmischer Werke an die späteren Rechteinhaber abgetreten. Diese oftmals vermögenden Rechteinhaber beauftragen Anwaltskanzleien und IT-Dienstleister damit, Urheberrechtsverletzungen herauszufinden und gegen die Verantwortlichen vorzugehen.

Wir klären Sie in diesem Artikel darüber auf, was Sie im Fall einer Abmahnung von Philipp Marquort tun und was Sie besser unterlassen sollten!

Kostenlose Anfrage starten

Gerne kontaktieren wir Sie per E-Mail oder telefonisch!

 

Please leave this field empty.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Was passiert beim Filesharing?

Die Problematik von Filesharing, auf das sich die Mehrzahl der von Philipp Marquort verschickten Abmahnschreiben bezieht, liegt darin, dass bei der Anmeldung in einer Tauschbörse eine Software auf dem Computer installiert wird, die während des Herunterladens einer Datei einer für den Nutzer nicht überschaubaren Anzahl von anderen Internetnutzern den Zugang zu heruntergeladenen Inhalten ermöglicht.

Befinden sich Dateien mit urheberrechtlich geschütztem Inhalt im Zugriffsbereich, dann wird durch jeden Zugriff eines Dritten der Tatbestand einer Urheberrechtsverletzung verwirklicht. Gegen denjenigen, auf dessen Rechner die Tauschsoftware oder die Voraussetzung für eine „Peer to Peer“-Verbindung, die eine Teilnahme möglich macht, zu finden ist, besteht ein grundsätzlicher Anfangsverdacht.

Die Argumentation, von der Freigabe nichts gewusst zu haben oder die Weitergabe nicht beabsichtigt zu haben, schützt nicht vor zivilrechtlicher oder sogar strafrechtlicher Inanspruchnahme. Der Anschlussinhaber muss möglicherweise sogar für Handlungen Dritter einstehen, die sich in seiner Abwesenheit am Computer eingeloggt haben.

Abmahnschreiben von Rechtsanwalt Philipp Marquort – Eine teure Warnung

Eine Abmahnung soll den Adressaten nach dem Willen des Gesetzgebers darauf hinweisen, dass ein Rechteinhaber sich durch sein Verhalten in seiner Rechteausübung gestört fühlt und es in Erwägung zieht, rechtliche Schritte einzuleiten. Aufgrund der für juristische und technische Laien manchmal recht unübersichtlichen Situation, die durch Verbreitung urheberrechtlich geschützter Inhalte im Internet entsteht, soll dem Störer die Gelegenheit gegeben werden, sein Fehlverhalten abzustellen und einen eventuell bereits entstandenen Schaden auszugleichen, bevor ein Gericht eingeschaltet werden müsste. Diese Warnfunktion, mit der Möglichkeit einer außergerichtlichen Einigung, sollten Sie sich vor Augen führen, wenn Sie ein Abmahnschreiben des Rechtsanwalts Philipp Marquort erhalten haben.

Lassen Sie sich zwar nicht einschüchtern, aber überprüfen Sie sofort, ob der gegen Sie erhobene Vorwurf gerechtfertigt sein könnte. Wenn tatsächlich eine Verletzung von Urheberrechten stattgefunden haben sollte, dann empfiehlt es sich nicht, das Anwaltsschreiben zu ignorieren. Wenn alle Daten korrekt ermittelt wurden, wird der Rechtsanwalt mit großer Wahrscheinlichkeit beauftragt werden, gegen Sie einen Unterlassungsantrag mit Schadensersatzklage vor dem zuständigen Gericht geltend zu machen. Möglicherweise droht sogar eine Strafanzeige.

Lassen Sie sich auf dem Gebiet des Urheberrechts kompetent durch uns darüber beraten, wie Sie die für Sie günstigste Einigung mit Rechtsanwalt Marquort finden können. Auch dann, wenn Sie bereit sind, die verlangten Zahlungen zu leisten, sollten Sie sich beraten lassen, bevor Sie die beigefügte strafbewehrte Unterlassungserklärung unterzeichnen. Diese von Ihnen unterschriebene Unterlassungserklärung würde ein Schuldanerkenntnis darstellen.

In solchen Fällen ist es daher für den Abgemahnten nicht selten empfehlenswert, bloß eine sogenannte „modifizierte Unterlassungserklärung“ aufzusetzen und abzugeben, um nicht mehr aufs Spiel zu setzen als unbedingt notwendig. Die Ausarbeitung einer solchen Erklärung übernehmen wir gerne für Sie!

Charakteristisches Vorgehen des Abmahnanwalts Philipp Marquort

Verschiedene Rechtsanwaltskanzleien fallen immer wieder dadurch auf, dass sie Abmahnschreiben in großer Stückzahl versenden. In den Medien wird dann gerne von „Abmahnwellen“ gesprochen. Auch die Kanzlei des Kieler Rechtsanwalts Philipp Marquort hat daran schon kräftig mitgewirkt.

Die Abmahnschreiben aus der Kanzlei des Rechtsanwalts Philipp Marquort, der zugleich Fachanwalt für Strafrecht ist, fallen meistens durch ihren großen Umfang auf. Mit allen Anlagen kann ein solches Schreiben bis zu 15 Seiten haben. Durch Beifügung von Musterurteilen, die andere – angeblich ähnliche – Fälle betreffen, wird Ihnen dargestellt, dass Sie mit der Zahlung des verlangten Pauschalbetrages und Unterzeichnung der beigefügten Unterlassungserklärung noch gut fahren würden.

Mindestanforderungen an eine Abmahnung

Der Gesetzgeber hat in § 97a Urheberrechtsgesetz (UrhG) Anforderungen formuliert, die jedes Abmahnschreiben erfüllen muss, um von einem Gericht als wirksam erbrachte Voraussetzung für die Zulässigkeit eines Klageverfahrens anerkannt zu werden.

Diese Anforderungen betreffen:

  1. Angaben zum als Rechteinhaber bezeichneten Auftraggeber
  2. Angaben zur vorgeworfenen Rechtsverletzung
  3. Angaben zur Konkretisierung geltend gemachter Zahlungsansprüche
  4. Angaben zum Umfang einer etwaigen strafbewehrten Unterlassungserklärung

Die vom Verfasser eines Abmahnschreibens geforderten Angaben ermöglichen es Ihnen als Empfänger, überprüfen zu lassen, ob

  • dem Auftraggeber tatsächlich Urheberrechte zustehen,
  • eine Verletzungshandlung tatsächlich stattgefunden hat,
  • der Gegenstand der Handlung überhaupt urheberrechtlich geschützt war und
  • das Verfahren zur Ermittlung von Teilnehmerdaten rechtmäßig war

Unser Spezialwissen hilft Ihnen bei Abmahnungen der Kanzlei Marquort

Unsere urheberrechtlichen Kenntnisse setzen wir so für Sie ein:

  1. Rechtliche Überprüfung Ihrer Abmahnung
  2. Kontaktaufnahme mit der Anwaltskanzlei Marquort
  3. Verhandlungen mit Rechtsanwalt Philipp Marquort
  4. Modifizierung der strafbewehrten Unterlassungserklärung (sofern Abgabe ratsam)

DeutschlandWir sind bundesweit für Sie tätig!

Wir reduzieren unsere Anwaltskosten auf ein erträgliches Maß

Wir wissen, dass Sie eine Marquort-Abmahnung viel Geld kosten kann. Aus diesem Grunde machen wir Ihnen ein kostengünstiges Angebot. Wir rechnen unsere außergerichtlichen Tätigkeiten, nicht streitwertabhängig, sondern zu einem erheblich günstigeren Pauschalpreis ab.

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, dann können wir Ihnen den Preis nennen!

Wichtige Artikel zum Thema, die Sie sich durchlesen sollten:

1. Filesharing Abmahnung (hier weiter)
2. Waldorf Frommer Abmahnung (hier weiter)
3. Abmahnung Daniel Sebastian

Beratung erwünscht?

Sie wünschen eine Rechtsberatung? Wir sind für Sie da! Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie einen Termin. Unser gesamtes Team steht Ihnen gerne zur Verfügung!

» Jetzt anfragen