Abmahnung Waldorf Frommer | Nicht zahlen?

Lesen Sie hier, ob Sie bei einer Abmahnung von Waldorf Frommer bezahlen sollten

Urheberrechtliche Abmahnungen der Rechtsanwälte Waldorf Frommer sind regelmäßig mit einer Zahlungsaufforderung verbunden – trotzdem stellt sich die Frage, ob Sie einfach nicht zahlen sollten.

Auch wenn es Ihnen als Adressat eines solchen Abmahnschreibens so vorkommt, als sollten Sie bestraft werden, handelt es sich bei der geltend gemachten Forderung zunächst lediglich um eine Schadensersatzforderung und um Aufwendungsersatz. Die zu ersetzende Aufwendung soll hauptsächlich dadurch entstanden sein, dass die Rechtsanwälte Waldorf Frommer mit der Anfertigung und dem Abschicken des Briefes beauftragt worden sind.

Grundsätzlich ist die Aufwendungsersatzforderung nur dann gerechtfertigt, wenn der Auftraggeber die Rechtsanwälte tatsächlich bereits bezahlt hat und die Zahlung der geltend gemachten Ersatzforderung entspricht. Aber nicht nur diese Punkte sind zu klären.

Kostenlose Anfrage starten

Gerne kontaktieren wir Sie per E-Mail oder telefonisch!

 

Please leave this field empty.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Abmahnung von Waldorf Frommer und dann teures Gerichtsverfahren?

Müssten die Auftraggeber tatsächlich sämtliche Rechnungen für tausende von Abmahnungen vorab bezahlen, hätten Abmahnanwälte weniger Zulauf. Es ist ohnehin grundsätzlich davon auszugehen, dass die geltend gemachten Forderungen nach derzeitiger Rechtslage aufgrund entsprechender Regelungen im Urheberrechtsgesetz (UrhG) rechtlich zulässig sind.

Auch die üblicherweise im Abmahnschreiben enthaltene Drohung, Klage zu erheben, wenn die verlangte Zahlung nicht geleistet werden sollte, stellt keinen Rechtsmissbrauch dar. Nach erfolgloser Abmahnung gibt das Urheberrecht dem Rechteinhaber die Befugnis, Klage auf Unterlassung und Schadensersatz gegen den Rechteverletzer einzureichen. Wenn die Abgabe einer Unterlassungserklärung verweigert wird, besteht sogar die Möglichkeit, zusätzlich zur Klage einen Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung zu stellen.

Vor- und Nachteile erkennen und abwägen

Den Vorteil, den es für Sie haben kann, die verlangte Zahlung zu leisten und die vorbereitete Unterlassungserklärung zu unterzeichnen, arbeiten die Rechtsanwälte Waldorf Frommer in jedem einzelnen Abmahnschreiben sorgfältig heraus. Das Verfahren wird schnell und ohne weitere Überprüfung des gegen Sie erhobenen Vorwurfs zu einem Ende gebracht. Außer dem Verlust des gezahlten Geldbetrages haben Sie zunächst keine weiteren Repressalien zu fürchten. Etwas anderes kann sich ergeben, wenn die von Ihnen unterzeichnete Unterlassungserklärung so formuliert ist, dass sich daraus kurzfristig neue Gelegenheiten für weitere kostenpflichtige Abmahnungen ergeben. Falls Sie sich selbst durchaus bewusst sind, in die Urheberrechte des von Waldorf Frommer vertretenen Rechteinhabers eingegriffen zu haben, sollten Sie die Zahlung in Erwägung ziehen, da ein Klageverfahren möglicherweise deutlich teurer werden könnte.

Dennoch sollten Sie sich von einem Rechtsanwalt, der über Erfahrungen mit urheberrechtlichen Abmahnungen verfügt, darüber beraten lassen, ob die Beendigung der Angelegenheit durch Zahlung wirklich in Ihrem Interesse liegt. In einigen Fällen eröffnet sich für den Rechtsanwalt die Möglichkeit, mit der Gegenseite über die Höhe der angesetzten Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche zu verhandeln.

Rechtliche Argumentationshilfen

Ein Ansatzpunkt für die Verhandlung über die Herabsetzung der verlangten Zahlung ist die seit einiger Zeit geltende Höhenbegrenzung des Gegenstandswertes bei Berechnung von Rechtsanwaltsgebühren in urheberrechtlichen Streitigkeiten. Diese Höhenbegrenzung wird von den Rechtsanwälten Waldorf Frommer häufig ignoriert. Bei verschiedenen Gerichten droht ihnen deshalb im Klagefall zumindest teilweise die Niederlage. Reicht in solchen Fällen außergerichtlicher Druck nicht aus, um Sie zu einer Zahlung des vollen Betrages zu veranlassen, könnte Einigungsbereitschaft gegeben sein. Die entsprechende Korrespondenz und das Verhandeln sollten Sie jedoch unbedingt dem fachkundigen Rechtsanwalt überlassen. Ein eigenmächtiges Kürzen des Zahlbetrages wird im Regelfall nicht akzeptiert.

Beratung erwünscht?

Sie wünschen eine Rechtsberatung? Wir sind für Sie da! Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie einen Termin. Unser gesamtes Team steht Ihnen gerne zur Verfügung!

» Jetzt anfragen