Insolvenzrecht

Privatinsolvenz für Rentner | Insolvenz in der Rente | Es gelten Besonderheiten

Privatinsolvenz ist auch für Rentner ein Ausweg

Privatinsolvenz für Rentner! Auch nach dem Erreichen des Rentenalters ist in heutiger Zeit niemand davor sicher, in wirtschaftliche Schwierigkeiten zu geraten. Die ständigen Erhöhungen der Kosten für die Versorgung mit Strom, Gas und Wasser können dafür ebenso ein Anlass sein wie die drastische Erhöhung des Mietpreises für eine seit langen Jahren genutzte Wohnung. Dazu kann es kommen, wenn der Hauseigentümer umlagefähige Sanierungsmaßnahmen durchführen lässt.

Die Kostensteigerungen stören das bislang noch funktionsfähige Gleichgewicht zwischen Renteneingängen und ständig wiederkehrenden Ausgabeposten empfindlich. Rentner geraten nur selten durch unbedachten Gebrauch von Kreditkarten oder durch zu viele, zu hohe Privatkredite in eine Situation, in denen ihnen der Ausgleich ihrer Verbindlichkeiten unmöglich wird. Sie werden durch ständige Preis- und Kostensteigerungen dazu gezwungen, ihren gewohnten Lebensstandard immer wieder an die nur sehr wenig steigenden Rentenbezüge anzupassen.

Aber, wenn Sie als Rentner hoffnungslos überschuldet sind, gibt es einen Ausweg – die Privatinsolvenz! (mehr …)

Insolvenza privata in Germania | Depositare una domanda di insolvenza privata

Finalmente liberi dai debiti

Vuole richiedere la propria insolvenza nel 2020? Vuole liberarsi da tutti i debiti pregressi e poter ricominciare da capo? Il nostro studio legale e´il Suo perfetto interlocutore. Noi ci occupiamo dell´ insolvenza del consumatore (Verbraucherinsolvenz) spesso denominata anche insolvenza privata (Privatinsolvenz), per i soggetti che non siano più in grado di pagare i propri debiti. Qualora invece Lei sia un lavoratore autonomo oppure lo sia stato, può richiedere una insolvenza regolare (Regelinsolvenz).

Innanzitutto per procedere con l´insolvenza, provvediamo a svolgere il previsto tentativo di composizione stragiudiziale dei debiti (Schuldenbereinigung). Quest´ultimo è tassativamente previsto dalla legge affinche´successivamente si possa presentare la domanda di insolvenza privata presso il tribunale dell´insolvenza.

Con la conoscenza, l´esperienza e la sensibilità dei collaboratori del nostro studio, siamo in grado di iniziare il procedimento di insolvenza nel Suo interesse, oppure valutiamo insieme eventuali alternative, affinche´Lei possa liberarsi dei debiti una volta per sempre. Ora non dovrà più attendere diversi mesi per ottenere un appuntamento presso l´ufficio di consulenza relativo ai debiti (Schuldnerberatungsstelle). (mehr …)

Privatinsolvenz kostenlos anmelden | Geht das? | Kostenlose Privatinsolvenz

Kann eine Verbraucherinsolvenz kostenfrei sein?

Privatinsolvenz kostenlos anmeldenPrivatinsolvenz kostenlos anmelden? Sie fragen sich, ob es möglich ist, als überschuldeter Verbraucher der Schuldenfalle zu entkommen – ohne dass es Sie etwas kostet? Dann sollten Sie hier unbedingt weiterlesen!

Bevor die tatsächliche, also gerichtliche, Privatinsolvenz (korrekt muss es Verbraucherinsolvenz heißen) durchgeführt werden kann, hat der Schuldner die gesetzliche Verpflichtung, eine außergerichtliche Schuldenbereinigung zu versuchen. Der Gesetzgeber wünscht sich, dass zwischen dem Schuldner und seinen Gläubigern eine außergerichtliche Lösung zum Schuldenabbau gefunden wird. Einen außergerichtlichen Schuldenbereinigungsversuch kann der Schuldner zielführend aber nicht auf eigene Faust durchführen, weil ein späterer (Erfolg versprechender) Insolvenzantrag beim Insolvenzgericht eine Bescheinigung über diesen Versuch (von einer geeigneten Stelle) voraussetzt. Die geeignete Stelle arbeitet oft nicht kostenfrei.

Bevor Sie jetzt aber die Flinte ins Korn werfen: Die Kosten hindern selten ein Verbraucherinsolvenzverfahren! (mehr …)

Kosten einer Privatinsolvenz | Schuldenfrei | Das sind die Kosten der Privatinsolvenz

Eine Verbraucherinsolvenz ist günstiger als Sie denken

Kosten einer PrivatinsolvenzKosten einer Privatinsolvenz? Wenn Sie wissen möchten, was es kostet, als Verbraucher die Schuldenfreiheit durch ein Privatinsolvenzverfahren zu erreichen, dann lesen Sie hier weiter.

Vor der eigentlichen, nämlich gerichtlichen, Privatinsolvenz (offiziell heißt sie eigentlich Verbraucherinsolvenz) muss der Schuldner eine außergerichtliche Schuldenbereinigung durchführen. Ziel des Gesetzgebers ist es dabei, eine außergerichtliche Lösung zwischen Schuldner und Gläubigern herbeizuführen. Die außergerichtliche Schuldenbereinigung ist ohne professionelle Hilfe sinnlos, da der Schuldner mit dem Insolvenzantrag beim Insolvenzgericht eine Bescheinigung über den gescheiterten Einigungsversuch von einer geeigneten Stelle vorlegen muss. Bei dieser Stelle können Kosten entstehen.

Warum die Kosten dennoch selten ein Hindernis für eine Verbraucherinsolvenz darstellen, erfahren Sie im weiteren Verlauf! (mehr …)

Privatinsolvenz und Unterhalt | Was passiert mit dem Unterhalt in der Privatinsolvenz?

Verbraucherinsolvenz und Unterhaltsansprüche treffen sich

Privatinsolvenz UnterhaltSie müssen Unterhalt bezahlen? Sie haben vielleicht sogar Unterhaltsschulden? Jetzt möchten Sie wissen, wie mit den Unterhaltsansprüchen in einer Privatinsolvenz verfahren wird?

Es existiert nicht nur ein Unterhaltsanspruch, sondern ganz unterschiedliche Arten von Unterhaltsansprüchen. Besonders wichtig ist dabei der Unterhalt, der an Kinder oder an Ehegatten während des Zusammenlebens oder Getrenntlebens im Zuge einer Scheidung gezahlt wird. Auch die eigenen Eltern oder andere Verwandte können einen Anspruch auf Zahlung von Unterhalt haben.

Lesen Sie hier, wie mit Kindesunterhalt, Ehegattenunterhalt (Trennungsunterhalt oder nachehelicher Unterhalt) und Verwandtenunterhalt im Insolvenzverfahren umgegangen wird. (mehr …)

Privatinsolvenz und Pfändung | Was passiert mit Pfändungen in der Privatinsolvenz?

Darf während Verbraucherinsolvenz gepfändet werden?

Privatinsolvenz PfändungDem Entschluss, die Eröffnung eines Verbraucherinsolvenzverfahrens über das eigene Vermögen zu beantragen, gehen meistens unangenehme Erfahrungen mit Gerichtsvollziehern und Pfändungsbeschlüssen voraus. Wenn ein Schuldner seine regelmäßigen Zahlungen an die Gläubiger einstellt, leiten diese zur Realisierung ihrer Forderungen Zwangsvollstreckungsmaßnahmen ein.

Als effektive Maßnahmen werden dabei von erfahrenen Gläubigern Kontopfändungen oder Lohnpfändungen bevorzugt. Jede Kontopfändung löst aufgrund ihrer Sperrwirkung neue Zahlungsschwierigkeiten aus, weil Abbuchungen und Daueraufträge für Miete, Energiekosten und Kreditraten nicht mehr durchgeführt werden können. Die Schuldenspirale dreht sich und die Situation des Betroffenen wird immer bedrohlicher.

Wenn Sie in einer solchen Schuldenklemme stecken sollten, kann der Antrag auf Eröffnung eines Privatinsolvenzverfahrens nicht nur wegen der Aussicht auf spätere Restschuldbefreiung der richtige Schritt für Sie sein. Mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens werden Sie auch von dem Druck befreit, der dadurch entsteht, dass jeder Gläubiger eigene Zwangsvollstreckungsmaßnahmen gegen Sie betreibt. (mehr …)

Privatinsolvenz online anmelden | Wirklich online möglich? | Verbraucherinsolvenz

Kann eine Privatinsolvenz nur über das Internet laufen?

Privatinsolvenz online anmeldenPrivatinsolvenz online anmelden? Ist das möglich? Immer wieder kommt es vor, dass Privatpersonen sich nicht mehr in der Lage sehen, ihre Verbindlichkeiten in der mit den Gläubigern vereinbarten Weise zu bedienen. Unvorhergesehene Arbeitslosigkeit oder eine Ehescheidung sind häufige Gründe für längerfristige Zahlungsschwierigkeiten.

Liegt eine Überschuldung vor oder droht eine solche einzutreten, können Zwangsvollstreckungsmaßnahmen oftmals nur durch das zügige Einleiten eines Privatinsolvenzverfahrens vermieden oder beendet werden. Der Anreiz dafür, die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens zu eröffnen, besteht für Privatpersonen darin, dass sie einen Antrag auf Restschuldbefreiung stellen können.

Viele schämen sich aber wegen ihrer miserablen finanziellen Situation und wollen am liebsten online eine befreiende Privatinsolvenz anmelden. Die spannende Frage ist aber: Geht das überhaupt? (mehr …)

Privatinsolvenz leicht erklärt | So einfach geht eine Privatinsolvenz

Erfahren Sie hier mehr über eine Verbraucherinsolvenz

Privatinsolvenz leicht erklärtWenn Firmen ihre Rechnungen und den Lohn für ihre Arbeitnehmer nicht mehr bezahlen können, melden sie Insolvenz an. Auch für Sie als Privatperson gibt es die Möglichkeit, ein Privatinsolvenzverfahren einzuleiten, wenn Sie Rechnungen und Kreditraten nicht mehr bezahlen können.

Ihre Vorteile durch eine Privatinsolvenz sind unter anderem, dass Sie nach Verfahrensende die Befreiung von der Restschuld erlangen können und einzelne Vollstreckungsmaßnahmen der Gläubiger nach Verfahrenseröffnung nicht mehr zulässig sind. Außerdem können Sie wieder befreit aufatmen!

Wenn Sie das Privatinsolvenzverfahren, dass nach Eröffnung durch das Insolvenzgericht im Regelfall noch sechs Jahre dauert, erfolgreich hinter sich gebracht haben, können Sie einen neuen Lebensabschnitt ohne Schulden beginnen. (mehr …)

Privatinsolvenz anmelden 2020 | Schulden loswerden | Verbraucherinsolvenz beantragen

Privatinsolvenz anmelden 2020 - Endlich schuldenfrei

Privatinsolvenz anmeldenPrivatinsolvenz anmelden 2020? Sie wollen endlich raus aus der Schuldenfalle und einen finanziellen Neustart? Dann ist unsere Rechtsfachwirtin Vivienne Schwägler, zugleich zertifizierte Insolvenzsachbearbeiterin, die für Sie passende Ansprechpartnerin. Ihre Angelegenheit im Insolvenzrecht wird zudem begleitet von Rechtsanwalt Dr. Jochen Flegl.

Wir führen Verbraucherinsolvenzen, häufig auch Privatinsolvenzen genannt, für zahlungsunfähige Verbraucher durch. Sollten Sie selbstständig sein oder gewesen sein, müssten Sie eventuell eine Regelinsolvenz anmelden. Um in Zukunft ein finanziell sorgloses Leben führen zu können, beginnen wir für Sie immer mit dem vorgeschriebenen Versuch einer außergerichtlichen Schuldenbereinigung. Diese ist zwingend vorgeschrieben, um später beim Insolvenzgericht einen Antrag auf Durchführung eines Verbraucherinsolvenzverfahrens stellen zu können.

Mit Fachwissen, Erfahrung und Fingerspitzengefühl bringen wir das notwendige Verfahren für Sie in Gang – oder zeigen Ihnen Alternativen auf, damit Sie auf Dauer schuldenfrei werden können. Sie müssen nicht zwingend monatelang auf einen Termin bei einer Schuldnerberatungsstelle warten! (mehr …)

Regelinsolvenz anmelden | Insolvenzverfahren für Selbstständige und Gewerbetreibende

Wie Sie als Unternehmer Regelinsolvenz anmelden

Regelinsolvenz anmeldenRegelinsolvenz anmelden! Die Regelinsolvenz beziehungsweise das Regelinsolvenzverfahren bietet neben juristischen Personen (Unternehmen) auch natürlichen Personen, damit sind Selbstständige und Gewerbetreibende gemeint, die in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind, eine gute Möglichkeit, sich aus der Schuldenfalle zu befreien.

Insbesondere die fehlende Trennung der privaten von der geschäftlichen Vermögensmasse kann für Selbstständige zu einer gefährlichen Situation werden. Bei geschäftlichen Verlusten kann in die private Vermögensmasse vollstreckt werden – und umgekehrt kann auch bei privaten finanziellen Schwierigkeiten in die geschäftliche Vermögensmasse hineingepfändet werden. Schließlich erfolgt die selbstständige berufliche Tätigkeit meist nicht im Rahmen einer haftungsbeschränkenden Gesellschaft, weshalb der Schuldner mit seiner privaten und geschäftlichen Vermögensmasse prinzipiell unbegrenzt haftet.

Wir zeigen Ihnen hier einen Weg auf, wie Sie sich als Selbstständiger im Rahmen einer Regelinsolvenz komplett von Ihren Schulden befreien können. Sie lernen die Voraussetzungen eines Regelinsolvenzverfahrens kennen, anschließend erklären wir Ihnen den Ablauf des Verfahrens. (mehr …)