Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Leonberg | Erfahrung aus über 2.000 Bußgeldsachen

Wir sind ausschließlich in Bußgeldverfahren tätig

Rechtsanwalt VerkehrsrechtRechtsanwalt für Verkehrsrecht! Wenn Sie uns im Verkehrsrecht wegen einer Bußgeldsache beauftragen, profitieren Sie von einer riesigen Erfahrung, die sich unser Rechtsanwalt, Dr. Jochen Flegl, über viele Jahre erworben hat.

Unsere Anwaltskanzlei hat ihren Standort in Leonberg, wobei erwähnenswert ist, dass wir sehr häufig auch bundesweit für unsere Mandanten tätig werden.

Wir haben uns im Verkehrsrecht ausschließlich auf die Verteidigung von Betroffenen in Bußgeldverfahren spezialisiert. Wenn Sie also geblitzt wurden und einen Zeugenfragebogen, Anhörungsbogen oder Bußgeldbescheid erhalten haben, sind Sie bei uns genau richtig!

Wir prüfen kostenlos und unverbindlich Ihr Schreiben von der Bußgeldstelle!

Wir sind bekannt aus
 

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht – Auf den Punkt gebracht


Langjährige ERFAHRUNG!

Für Sie in LEONBERG!

FAIRE Anwaltskosten!

Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage!

Gerne kontaktieren wir Sie per E-Mail oder telefonisch.

Das mit * gekennzeichnete Feld ist ein Pflichtfeld.

Datei auswählen

Verpassen Sie unser YouTube-Video nicht

Profitieren Sie von unserer Erfahrung

Aufgrund der Bearbeitung vielfältiger verkehrsrechtlicher Mandate verfügt unser Rechtsanwalt über große Erfahrung im Zusammenhang mit Bußgeldsachen im Straßenverkehr und im Verkehrsrecht allgemein. Wir verteidigen Sie gekonnt gegen die Bußgeldstelle, die Führerscheinstelle, die Polizei und die Staatsanwaltschaft.

Da es unseren Rechtsanwälten zudem gelungen ist, über weitreichende Empfehlungen (unter anderem von sehr namhaften Rechtsschutzversicherungen) eine große Anzahl von verkehrsrechtlichen Mandaten bearbeiten zu können, haben wir ein ausgeprägtes Referat im Verkehrsrecht geschaffen, welches von unserem Kanzleiinhaber, Dr. Jochen Flegl, bearbeitet wird:

Jahrelange Erfahrung und schwerpunktmäßige Tätigkeit im Verkehrsrecht!

Hilfreiche Informationen für Sie

Durch Anklicken nachfolgender Links haben Sie die Möglichkeit, sich detaillierter über das Verkehrsrecht und die Tätigkeiten von Rechtsanwalt Dr. Jochen Flegl in Leonberg auf diesem bedeutenden Rechtsgebiet zu informieren:

Wir prüfen kostenlos und unverbindlich Ihr Schreiben von der Bußgeldstelle!

Blitzer, Bußgeldsache, Ordnungswidrigkeit, Fahrverbot

Vom Blitzer geblitztWir werden als Anwalt – ausgesprochen spezialisiert – und sehr gerne für Sie tätig, wenn der Blitzer Sie erwischt hat, also:

  • bei der Verteidigung einer Ordnungswidrigkeit (Bußgeld),
  • bei möglichen Punkten im Fahreignungsregister in Flensburg und
  • bei einem drohenden Fahrverbot oder einer Entziehung der Fahrerlaubnis.

Mit unserem verkehrsrechtlich versierten Anwalt können wir Ihnen bei einer Ordnungswidrigkeit beziehungsweise einem Bußgeldverfahren (Abstandsverstoß, Geschwindigkeitsverstoß, rote Ampel überfahren, geblitzt worden, Zeugenfragebogen, Anhörungsbogen, Bußgeldbescheid, Fahrverbot) helfen.

Wenn Sie uns beauftragen, werden wir Akteneinsicht bei der Bußgeldstelle beantragen und in der Folge alle rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen, um das gegen Sie laufende Bußgeldverfahren erfolgreich zu beenden.

Unsere Ziele: Einstellung des Verfahrens, kein Bußgeld, keine Punkte, kein Fahrverbot!

Unser Rechtsanwalt für Verkehrsrecht – Zuverlässig und kompetent

Setzen Sie mit Dr. Jochen Flegl auf einen erfahrenen Juristen mit einer hervorragend organisierten Kanzlei und maßgeschneiderter Beratung, der Sie vor jedem Gericht in Deutschland vertreten kann. Die örtliche Zuständigkeit richtet sich in der Regel nach dem Tatort der von Ihnen angeblich begangenen Ordnungswidrigkeit.

Rechtsanwalt Dr. Jochen Flegl klärt Sie im Vorfeld über die Anwaltskosten auf, vertritt Sie in einem Bußgeldverfahren – und das zuverlässig, kompetent und mit einem großen Erfahrungsschatz im Rücken. Wir haben durch unsere kompetente Beratung und Vertretung schon so manches Bußgeld, Punkte in Flensburg und einen Führerscheinverlust verhindert.

Entziehung der Fahrerlaubnis

Es ist zwischen der Fahrerlaubnis und dem Führerschein zu unterscheiden. Der Führerschein ist der Beleg beziehungsweise die Urkunde für das Bestehen einer Fahrerlaubnisprüfung. Das Vorhandensein der Urkunde heißt also nicht, dass die Erlaubnis zum Führen eines Kfz nach wie vor noch vorhanden ist. Sie könnte ja zwischenzeitlich entzogen worden sein.

Die komplette Entziehung der Fahrerlaubnis führt dazu, dass der Betroffene erst nach Ablauf einer Sperrzeit erneut eine solche Erlaubnis beantragen kann und möglicherweise weitere Voraussetzungen, wie beispielsweise das erfolgreiche Bestehen einer Medizinisch-Psychologischen-Untersuchung (MPU) nachweisen muss, erfüllen.

Ein verkehrsrechtlich spezialisierter Anwalt kann Ihnen bei der Wiedererlangung der Erlaubnis zum Führen eines Kfz helfen.

Dr. Jochen Flegl ist Ihr Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Leonberg!

Wir prüfen kostenlos und unverbindlich Ihr Schreiben von der Bußgeldstelle!

Beratung erwünscht?

Sie wünschen eine Rechtsberatung? Kontaktieren Sie uns direkt hier!


» Jetzt anfragen